2020 Coronabedingte Pause über das ganze Jahr

Das Corona - Virus hatte die ganze Welt erfasst. Ob wir überhaupt in irgendwelche Ferien starten konnten hing noch in den Wolken. Vorgesehen war, dass wir nach Ostern ins Südtirol starteten würden, mit dem Ziel die Apfelblüten zu erleben. Daraus wurde aber nichts, denn dieses Gebiet war ein sog. Corona-Hotspot. Den Teil der Ferien mussten wir bald einmal streichen. Auch unser nächstes Ziel Frankreichs Atlantikküste und vor allem das feine Fisch- und Meeresfrüchteessen mussten wir vergessen, denn die Grenzen und Campingplätze waren zu. Der Aufenthalt mit den Enkelkindern am Titisee fiel auch aus. Im August wollten wir zu Nello und Ruth nach Scapezzano um die gemeinsamen Hochzeitstag zu feiern. Auch daraus wurde nichts. Wir hofften lange, dass wir im Herbst doch noch nach Spanien fahren zu können. Aber als wir uns entscheiden mussten stiegen die Corona - Fallzahlen in Spanien dermassen an, dass die Gefahr für uns zu gross wurde bei der Rückreise in die Quarantäne zu müssen. Schweren Herzens entschieden wir uns auch das letzte Teilstück der geplanten Ferien zu streichen. Kurz vor dem Total Aus mit Ferien im 2020 entschieden wir uns wenigstens für 14 Tage ins Tessin zu fahren.

Ferienfotos 2020

Tessin 2020

Das Reisefieber hat uns doch noch gepackt. Um einer Quarantäne auszuweichen entschieden wir uns kurzfristig ins Tessin zu reisen. Von dort ist eine allfällige Rückreise ohne Probleme.

Tessin 2020